Contact to us

Winter-Artikel_160600_01.jpg





Europas größte Auswahl an Caps bei DefShop

Die Show vom 18.02.2015 im Video
2283

DJ PEte

Um die Show vom 18.02.2015 in ihrer Gesamtheit darzustellen, haben wir euch nun wieder alle Videos, von der ­Cypher bis zur ­BMCL, in einem Beitrag zusammengefasst. ­Enjoy!

Als Producer-Feature steuerte dieses Mal DJ Pete seine Beats bei, der sich somit auch einen kleinen Vorab-Geburtstagswunsch erfüllen konnte. Denn ab 0 Uhr floss der Wodka und Pete feierte sein Wiegenfest. Das wievielte wird nicht verraten, aber an dieser Stelle noch mal alles Gute!!

In der ­Cypher ging es dann bereits interessant zur Sache, was sich nicht nur an den Namen festmachen lies. Um hier nur mal einen Teil zu beleuchten: Gozpel gab Parts aus seinem neuen Track “Mimikry” zum Besten, Mighty P. ging experimentelle Wege und versuchte sich auf einem Trap-Beat, Ssynic battlete gegen Finch, Tierstar und Ben Salomo gaben sich die Ehre eines Verbal-Duelles gegen Gäste aus Österreich und ein gewisser Kevin MC aus Hellersdorf-Marzahn zeigte, warum man wohl in nächster Zeit mehr von ihm hören wird.

Da Capital leider verhindert war, standen sich in der Vorrunde wieder acht Kontrahenten gegenüber: Buy Some der bereits in dieser Saison den Titel innehatte, der immerhungrige Mighty P., DaVinci, bereits Eingangs erwähnter Kevin MC, der wieder erstarkte Amek und die beiden Österreicher Max Stoned & Toby High.

Das ein Halbfinale eine knappe Sache ist, jeder alles gibt und am Ende die Entscheidungen oft hauchdünn ausfallen können, bewahrheitete sich auch dieses mal wieder: Zwei Battles die Hochspannung versprachen – und niemand enttäuschten.

Wer im Finale steht, beweist bereits bekanntlich, was er im Lauf des Abends geleistet hat. Doch nun zählt nur, wie gut man wirklich ist. Einige haben vielleicht das Problem, am Ende ihr Pulver bereits verschossen zu haben. Nicht die beiden Finalisten. Überraschender Wahnwitz auf lyrisch hohem Niveau, welches zu unterhalten wusste. Mädness am Mic, sozusagen.

Doch damit an Highlights selbstverständlich nicht genug: In der Königsdisziplin bei Rap am Mittwoch, der BMCL, standen sich dieses mal Besser vs Mars B. gegenüber. Accapella-Massaker lautete das Stichwort.